Deine Frage ist nicht dabei

Kontakt
Wer? Wie? Wo? Was?

Häufige Fragen zum CO2 Check für Webseiten.

Wie funktioniert ein CO2 Check für Webseiten?

Das ist eine sehr gute Frage! Die eingegebene Webseite wird in Textform als HTML-Code geladen. In dem abgerufenen Inhalt wird anschließend nach den HTML-Elementen <script>, <link> und <img> gesucht und der dahinterliegende Pfad wird ebenfalls aufgerufen. Somit entsteht dadurch eine Kette von aufzurufenden Pfaden inkl. der herunterzuladenen Informationen wie JavaScript, CSS oder Bilder. Technisch bezeichnet man diesen Vorgang als Webseiten-Crawling. Basierend auf den jeweiligen Dateigrößen und Anzahl der Anfragen ergibt sich ein Faktor, der das Endergebnis in Form von einem CO2-Wert beeinflusst.

Werden die Ergebnisse gespeichert?

Die Ergebnisse werden in keiner Datenbank gespeichert, auch wenn man hier bestimmt interessante Analysen erstellen könnte. Jedoch wird von Server- und Browserseitigem Caching Gebrauch gemacht. Dadurch wird der Test von der selben Webseite nicht immer wieder erneut ausgeführt, da diese durchaus Rechenintensiv sind. Solange bis der Cache zumindest nicht abgelaufen ist. Daher können Ergebnisse unverändert bleiben, obwohl Aktualisierungen an der getesteten Webseite stattgefunden haben.

Welche Faktoren beeinflussen das Ergebnis?

Zu allererst natürlich der Speicherverbrauch der Webseite und den verlinkten Ressourcen wie JavaScript, CSS und Bilder. Eine entscheidende Rolle spielt auch die Anzahl der entsprechenden Ressourcen, da diese Auswirkung auf den Netzverkehr haben. Als nächstes wäre dann noch der Faktor "Green Hosting" und die Ausführungsdauer des Tests. Sollte eine gewisse Zeit für den Check überschritten werden, zum Beispiel aufgrund extrem vieler Verlinkunken von Bildern, hat dies negativen Einfluss auf das Endergebnis.

Macht es einen Unterschied ob "www" angegeben wird?

Ja! Der CO2 Check ist so konfiguriert, dass er Weiterleitungen nicht folgt. Wird also eine Webseite mit "www" am Anfang aufgerufen und diese leitet auf eine Adresse ohne www um, so wird der Test unter bestimmten Umständen (abhängig von der technischen Umsetzung der Umleitung) unvollständig abgebrochen.

Gibt es eine API?

Ja und Nein! Der CO2 Check basiert auf einer API, jedoch kann diese nur von der Webseite selbst aus angesteuert werden. Ein Zugriff von einer dritten Webseite ist derzeit nicht möglich.

Wie wird ermittelt ob eine Webseite "grün" gehostet wird?

The Green Web Foundation verwaltet eine Liste über Hosting Anbieter, welche ihre Rechenzentren mit erneuerbaren Energiequellen versorgen. Mittels einer API überprüft der CO2 Check für Webseiten, ob die zu testende Seite grün gehostet wird.

Gibt es ein Badge zum Einbinden auf der eigenen Webseite?

Nein. Ein Badge wird häufig mittels JavaScript und genau dies wird als negativen Kriterium aufgefasst für den Test. Daher gibt es zum jetzigen Zeitpunkt kein Badge, das dynamisch das Ergebis lädt.

Werden CO2 Checks analysiert?

Für den CO2 Check speichern wir wie bereits erwähnt keine Ergebnisse, jedoch erfassen wir die getestete Webseite in dem datenschutzfreundlichen Analyse-Tool Pirsch.

Kann ich meine gesamte Webseite testen?

Na klar - jedoch nicht voll automatisiert. Es müsste somit jede einzelne Seite manuell getestet werden. (Noch gibt es kein Limit für maximale Anzahl von Tests von einem Besucher.)

Wie kann ich zwei Seiten gleichzeitig testen?

Auch wenn ein Vergleich durchaus interessant ist, ist dies leider nicht in unserem Fokus. Jedoch kannst du den CO2 Check für Webseiten in einem neuen Tab öffnen und einen weiteren Test durchführen und dann die Ergebnisse manuell vergleichen.

Warum findet der CO2 Check keine verlinkten Ressourcen?

Das kann mehrere Gründe haben. Ein Grund wäre wie bereits angesprochen, wenn Umleitungen stattfinden, welche ignoriert werden. Eine weitere Ursache könnte sein, dass der HTML-Code ausschließlich asynchron mit JavaScript geladen wird. Da JavaScript nicht ausgeführt wird, "sieht" der CO2 Check für Webseiten schlicht keinen Inhalt, den es zu analysieren gilt. Ein seltener, aber möglicher Grund könnte ein Sicherheitsfaktor sein. Der CO2 Check für Webseiten ist sehr nervös bezüglich fehlender, fehlerhaften oder ungültigen SSL-Zertifikaten. Sollte eine Verbindung via HTTPS nicht den Anforderungen genügen, wird der Testvorgang für die jeweilige Ressource abgebrochen. In Ausnahmefällen kann es auch passieren, das schlicht un ergreifend die zu testende Webseite einen Anfrage für den CO2 Check verweigert.

Was bedeutet ein sehr unwahrscheinlicher Wert?

Ist das Ergebnis 0g CO2, so liegt es nahe, dass ein Eregnis aus vorherigen Frage/Antwort eingetreten ist. Das heißt, der CO2 Check für eine Webseite ist unvollständig, abgebrochen oder abgelehnt worden.

Könnt Ihr uns helfen, unsere Webseite nachhaltiger zu gestalten?

Klar, dafür sind wir da! Melde dich gerne bei uns.